Fiskeguiden.no

Nyheter, reportasjer og 2500 norske fiskeplasser

Kategorie:

Steinsfjorden / Tyrifjorden
Manual Schrants

Fishingstime...

Weather forecast for Tyrifjorden

Norwegens bester Angelplatz auf Hecht und Barsch


Der Steinsfjord ist einer der allerbesten norwegischen Hecht und Barsch Angelplätze. Wegen des guten ostnorwegischen Sommerklimas, seiner zentralen Lage von nur einer halben Stunde Autofahrt ab Oslo und seiner wunderschönen weiten Fjordlandschaft ist der Binnensee ein populäres Reiseziel für ausländische Sportangler. Alleine die Gäste des Bootsverleihs Erling Elsrud landen jeden Sommer über 1000 Hechte und eine Vielzahl Barsche bis zu 60 cm, und Manual Schrants zeigt hier seinen größten Hecht vom letzten Jahr, ein langes Tier von 1,25 Meter! Von den Fängen der vielen deutschen und niederländischen Angler werden 9 von 10 Hechten lebend in den See zurückgesetzt. Die schlausten Angler sind bereits zu Eisschmelze auf ihren Plätzen, die beste Angelzeit ist jedoch im Mai und die erste Hälfte des Juni. Da sind die großen Hechtrogner sowie alle die kleineren Milchner mordshungrig nach ihrer Hochzeitsfeier im Flachwasser. Wie ein U-boot im Tarnanzug zieht er wieder hinaus in tieferes Wasser auf der Jagd nach seiner Beute. Wie eine gespannte Stahlfeder steht er in der Schilfkannte draußen im Mariebakken, bereit sich auf den ersten Fisch oder Wobbler zu stürzen, der sich ihm zeigt. Und die Reaktion kommt ebenso schnell wie der Angriff. Im selben Augenblick, in dem er den Stich des Hakens bemerkt, schlägt er mit dem Schwanz. Du gibst einen Blitzschnellen Anschlag. Die Schnur läuft ab, daß die Rolle heult. Dann geht das Tier in die Luft, so daß es nur so spritzt. Du senkst die Rute, um zu verhindern, daß er dir die Sehne zerreist, und das Duell ist im Gange. 

Der Hecht folgt dem Kleinfisch!


Den großen Hecht und Barsch findest du normalerweise in variierenden Tiefen, je nach dem wo der Kleinfisch sich herumtreibt. In der wärmsten Sommerzeit steht er gerne am Grund im tiefen Wasser und ist bedrückt, aber sobald sich das Wasser Ende August, September und Oktober wieder abkühlt ist er wieder in den freien Wassermassen unterwegs auf der Jagd nach Futter, um sich ein Polster für den langen und ruhigen Winter anzufressen. Da kannst du ihn überall antreffen, wo er Beute finden kann. Wenn du von Land aus angelst, solltest du immer gegen den Wind werfen. Der Hecht stellt sich mit dem Blick gegen den Wind und der Strömung. 

Der Hecht stürzt sich auf fasst alles was sich bewegt!


Viele angeln erst auf Barsch und gehen dann über, den Barsch als Köder für den Hecht zu benutzen. Der Barsch ist ein sehr guter Hechtköder, aber viele ziehen den Wobbler vor, angefangen von kleinen barschähnlichen Modellen, bis hin zu den großen und glänzenden Dingern. Ein ausgehungerter Hecht stürzt sich auf das meiste, was sich im Bereich des Mariebakkens, sowie in den freien Gewässerschichten dahinter, befindet.Morten Opsahl
Morten Opsahl

Hechtangeln im Steinsfjord, auf Großforellen im Tyrifjord


Der Vorteil ein Boot zu mieten ist es, daß du zwischen Schleppangeln und Wurfangeln auf Hecht und Barsch im Steinsfjord wechseln kannst, oder aber auch in den Tyrifjorden hinein kannst, um dort nach den großen Fjordforellen zu angeln, die können dort bis zu 15-20 Kilo groß werden. Während du im Steinsfjord fasst garantiert mindestens einen Hecht täglich an den Haken bekommen kannst, musst du etwas mehr Geduld mitbringen, um im Tyrilfjord nach Großforellen zu fischen. 

Jetzt kannst du im Storelva bis hoch zum Hønefosszentrum vom Boot aus angeln!


Vom Tyrilfjord kannst du nun den gesamten Storelva bis hoch zum Hønefoss-Zentrum mit dem Boot fahren. Die Strecke im Fluß ist markiert und es wird an einem Anleger mitten in der Stadt Glatvedt gearbeitet. Im Storelva kannst du den ganzen Sommer lang sowohl vom Land aus als auch vom Boot aus auf Hecht und Barsch angeln, und ab August kannst du nach Großforellen schleppen oder werfen, die in den Storelva und weiter hinauf in den Randselva wandern, um zu laichen. Jeden Herbst werden hier Fische von über 10 Kilo gefangen. 
Entweder setzt du Kurs auf den Steinsfjord, um nach Hecht und Barsch zu dorgen, oder du jagst die Großforellen und Großhechte im Tyrifjord, wir garantieren die ein schönes Erlebnis. Du schaffst viel an einer Tagestour, und wenn du Lußt auf eine Woche Angelurlaub hast kannst du im komfortablen Hotel einchecken, einem günstigen Gasthaus oder du mietest eine Hütte mit Boot, dort kannst du dich selbst verpflegen. 

Utvika Camping

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
tel + 47 93 24 62 30 

Morten hat so einiges auf dem Kasten


Der 17 jährige Morten Opsahl ist ein weiterer eifriger Schleppangler im Steinsfjord. Bist du Neuling im Steinsfjord, kann es smart sein, das Boot von ihm zu mieten und ihn als Guide auf eine rasche Runde über die Angelplätze mitzunehmen, bevor du auf eigen Faust weiterangelst. Morten Opsahl hat so einige Tricks auf Lager. Er hat einige Geheimnisse die er gerne mit dir teilt!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon + 47 92 82 09 74.

Übernachtung:


Sundøya Fjordhotel AS, 3531 Krokkleiva, Tel + 47 32 16 10 00 
Sundvolden Hotell, 3531 Krokkleiva, Tel + 47 32 16 21 00 
Frøhaug Gård, Røyseveien 531, N-3530 RØYSE, Tel + 47 32 15 71 09.
Utøya, Utstranda 345, 3531 Krokkleiva, Tel + 47 32 16 06 02
Stenmalen, Holeveien 1472, 3531 Krokkleiva, Tel + 47 32 16 10 00

Hechtgewässer in der Sternenklasse


Der Steinsfjord ist als ausgezeichneter Hechtsee bekannt. Hier gibt es auch einen guten Bestand an Forellen und Barschen, und auch Barsche über 1 Kilo. Steinar Unnestad aus Drammen ist einer der großen Angler. Sein persönlicher Rekord liegt bei 15.4 Kilo, den er am Samstag den 24.04.2004 fing. Steinar Unnestad hat den Hecht beim Schleppen in 5 Meter Tiefe zwischen Garntangen und der Statoil Tankstelle in Vik gefangen.
Steinar Unnestads großes Hobby ist das Angeln, und es sind nicht nur wenige Stunden, die er im Boot verbringt. Ausruhen tut er sich im Kofferraum seines Transporters.
An ein und demselben Tag anderthalb Wochen zuvor fing er 37 Stück. Alle wurden wieder zurückgesetzt.
-Ich behalte den Fisch nur, wenn ich ihn zum Essen brauche, sonst setze ich ihn wieder zurück. Ich hätte auch den Großhecht von 15.4 Kilo wieder das Leben im Fjord zurückgegeben, aber er hatte schon eine frühere Verletzung, und es war das Beste, ihm das zu ersparen, sagt Steinar Unnstad. Es ist wichtig, daß der Großfisch als ein solider Räuber weiter lebt. Dadurch, daß er viel Kleinfisch vertilgt, trägt er dazu bei den Bestand zu sichern, und das ist wichtig. Steinsfjorden hat eine Verbindung mit dem Tyrifjorden durch die See-Enge bei Sundvollen. Fischverwalter:
Fischereiaufseher Erik Garnås
Miljøvernavdelingen Fm-Buskerud,
Postboks 1604,
3007 Drammen
Tel: + 47 32 26 68 07 / + 47 41 10 07 32
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! E-Mail 

Kategorie:

Laggo / Langfjordelva

Laggo / Langfjordelva
Henry Johansen, Willy Trehag og Siri Bones, Oslo

Fishingstime...

Angelsaison: 15.06. – 31.08. Verlängerte Angelzeit bis einschließlich dem 14. September in stehenden Gewässern. Wildlachs der nach dem 17. August gefangen wird muß sofort zurückgesetzt werden. Nach dem 10. Juli ist das Angeln mit Blinker, Spinner, Wobbler oder Wurm mit Gewicht nicht gestattet. Wurmmontagen ohne zusätzlichem Gewicht/Blei sind bis zum 10. August erlaubt. Nach dem 10 Juli darf von der Hängebrücke an dem Storfossen und 100 Meter flussabwärts nur mit der Fliege geangelt werden. Es ist nicht gestattet mehr als drei Einzelhaken oder mehr als einem Drilling zu verwenden. Die ersten Lachse kommen Anfang Juni in den Laggo, die Hauptwanderung passiert gegen Ende selbigen Monates. Die Meersaiblinge und Meerforellen gehen im letzten Teil des Julis in den Fluß, aber der größte Teil wartet mit dem Aufstieg bis Augustanfang. Da ist es smart das Angeln im unteren Teil des Laggo zu konzentrieren, in den Flutzonen und in den dadrüberliegenden Bereichen, besonders in den letzten Stunden bevor der Flut. Die besten Fänge werden im Juli gelandet, aber viel hängt von der Wasserführung, dem Wetter und dem Wind ab. Weather forecast for Langfjordelva

Das arktische Lachsparadies des Fliegenanglers!


Der Langfjordelva oder auch Laggo genannt ist ein Paradies für den Sportangler und speziell für den Fliegenangler mit der Einhandangel. Zwischen den mehr langsam fließenden Abschnitten der 20 Kilometer langen lachsführenden Strecke gibt es Tiefe Stellen mit einladenden Kanten für Trockenfliegen, hier sind kleine Pools wie geschaffen für eine verlockende kleine Tubefliege und dort sind schlaue Lachsverstecke in den Taschen von großen Steinen, welche die raschen Schwappstrecken brechen. Umgeben von der hübschesten arktischen nordnorwegischen Natur, im Licht der Sonne, die nie untergeht, kann man am Fluß entlang schlendern und ein Erlebnis genießen. In dem üppigen Birkenwald streifen Bären, über dir schweben Gebirgsbussarde und im Wasser sowie entlang des Sumpfgebietes wimmelt es von Wattvögeln und anderem Gefieder. Die goldenen Augenblicke kannst du im Zusammensein mit Flusswächtern und anderen Angelfreunden an einem Lagerfeuer auf den Rastplätzen teilen.St.Niklasfossen. Foto: Eivind Fossheim
St.Niklasfossen. Foto: Eivind Fossheim

Wildnis


Es gibt keine Straßenverbindung zu dem Fluß. Nimm das Lokalboot MS Tanahorn von Skjånes auf der Nordkyn – Halbinsel nach Laggo (50 Minuten), oder von Smalfjord in Tana nach Laggo (2 Stunden und 30 Minuten). Konsultiere den Fahrplan!
Du kannst auch vom Rastplatz an der Straße 888 in Bækkarfjord aus auf einem Pfad entlang zur Wachthütte des Storfossen zu Fuß gehen. Das ist eine sehr schöne anderthalb stündige Wanderung.
Von der Anlegestelle des Bootes von Skjånes und Smalfjord kann man mit einem der Quads auf dem Dorfweg entlang dem 3 Kilometer langen langsam fließenden Teil des Flusses befördert werden. 

Sprich mit den Flusswächtern


Es wird empfohlen an der Wachthütte, ein Kilometer oberhalb der Mündung zu halten und mit dem Flusswächter, dem erfahrenen und ortskundigen Fliegenangler Tore Gustav Sjøveian zu sprechen. Er verkauft Angelscheine und kann dir die besten Stellen verraten, sowie darüber erzählen, wie viel Lachs und Meersaiblinge in der letzten Zeit aufgestiegen sind, und ein wenig darüber welche Ausrüstung und Fliegen er gerade empfiehlt.

Spannender Flussabschnitt


Die Flut wirkt auf den ganzen ersten langsam fließenden 2 km langen Abschnitt. Danach triffst du auf einige Pools und schlaffe Stromschnelle, bevor du im Nokolaifossen oder auch Niklasfossen mit seinem ein Meter Gefälle landest. Der Myrenkulpen, genau zwischen der Wachthütte und dem Niklasfossen ist auch ein guter Angelplatz. 
So kommt wieder ein ruhiger Abschnitt bis hoch zum Storfossen, 12 km von der Mündung. Das ist ein steiler Wasserfall mit 3 Metern Gefälle. Hier liegt auch die Hütte der Flusswache an der oberen Flussstrecke, und hier kommst du an, wenn du zu Fuß übers Gebirge von Bækkarfjord gehst.
Foto:Finn Ramsvik
Foto:Finn Ramsvik

Klares Wasser, aber braune Flut


Oberhalb des Storfossen ist eine flotte Angelstrecke mit Pools und Stromschnellen von 300 Metern bis zum mittleren Wasserfall, mit seinem 2.5 Meter Gefälle. Ab hier und 3 Kilometer flussaufwärts zum Laggofossen triffst du auf fantastische Pools und Angelschnellen. Viele meinen, daß die guten Laich und Entwicklungsgebiete in dem oberen Teil des Flusses auch die besten Angelplätze sind. Der Laggo ist kristallklar, kann aber durch die Flut etwas bräunlich gefärbt sein. Godt miljø. Foto: Eivind Fossheim
Godt miljø. Foto: Eivind Fossheim

Verwaltung


Die gesamte Angelstrecke (außer dem Jensenkulpen) im Langfjordelva gehört zum Finnmarkseinfommen und wird an den Gamvik Jagd und Angelverband verliehen. Dieser verwaltet den Fluß und verkauft eine unbegrenzte Anzahl Angelkarten. 
Gamvik Jagd und Angelverband, „Gamvik Jeger- og Fiskerforening“ Tore Hammari Hamnesv. 12,
9770 Mehamn,
tel + 47 78 49 74 48 / + 47 416 68 756 / + 47 959 29 826 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Flußwache des unteren Abschnittes:


Tore Gustav Sjøveian, Strandvegen 95, 9790 Kjøllefjord, tel + 47 924 19 694 

Flußwache des oberen Abschnittes:


Finn Ivar Ramsvik Breidablikkveien 3 A, 9770 Mehamn tel + 47 472 47 957 / + 47 976 41 151 

Jensen-kulpen!


Der Jensenkulpen ist eine Strecke von 150 Meter die zu dem Gehöft Charles Jensen gehört. Er verkauft eigene Angelkarten für seinen 150 Meter langen Abschnitt und verleit Zimmer, eine Gamme- Hütte und Zelt an Angler die ein Dach über dem Kopf brauchen. 
Charles Jensen Laggo, 9773 Nervei, tel + 47 78 49 76 15 / + 47 952 09 330.

Für weitere Informationen:

 

Fiskeforvaltningen i Finnmark:


Finnmarkseiendommen- Finnmárkkuopmodat, Postboks 133, N 9811 Vadsø, tel + 47 09975, Finnmarkseiendommen//www.angeln-norwegen.no/Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Finnmarkseiendommens fiskeforvalter for alle elvene bortsett fra Alta,Tana og grenseelvene, som er fylkesmannens ansvar:
Fiskeforvalter Steinar Christensen tel + 47 09975 / + 47 90 50 33 29, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Fylkesmannens fiskeforvaltning:
Fagsjef Harald Muladal, tel + 47 78 95 03 63 / + 47 97 52 67 04, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Fiskeforvalter Morten Johansen ( spes.Tanavassdraget), tel + 47 789 50360 , Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


x

Information...

Gutes Anglermiljö


Fiskeguidens Bekannter Henry Johansen, tel + 47 97 77 35 74, hier zusammen mit Willy Trehag und Siri Bones aus Oslo ist Flusswächter und hat im Langfjordelva seit 30 Jahren geangelt. Wir haben ihn an der Wachthütte am Storfossen, wo du herauskommst, wenn du den Pfad vom Bekkarfjord nimmst, getroffen. Am Storfossen ist auch ein Gapahuk – Zeltdach, wo man grillen oder zuflucht suchen kann, wenn es wie aus Gießkannen regnet.
An der Wachthütte des Storfossen ist auch eine Sauna sowie eine primitive Wachhütte mit 3 Bettplätzen, welche zu je 100 Kronen verliehen werden.


Dette er drømmen! Foto: Finn Ramsvik.

 

Wanderangeln


Der Langfjordelva ist sehr bekannt, aber nicht alle kennen die Regeln des Wanderangelns. Wenn du zu angeln beginnst, kannst du entweder oberhalb Demjenigen beginnen der vor dir dort war und ihm flussabwärts folgen, oder du kannst weiter unten beginnen mit gutem Abstand zu den anderen Anglern oberhalb. 

Die besten Angelplätze sind oben im Fluß!

Als erfahrener Laggoangler und neuem Flusswächter des oberen Teils des Flusses verheimlicht Finn Ivar Ramsvik nicht, daß er auf das beste Stück Fluß aufpasst. Für Fliegenangler ist dies ein Paradies, sagt er und erzählt, daß er in den letzten zwei Tagen der 2006 Saison drei Lachse über 10 Kg zuoberst im Fluß gefagen hat.

Der Lachs geht höher als zur obersten Lachstreppe!


Der Lachs geht 16 Kilometer hoch zur obersten Lachstreppe, bei der sogenannten Direktoratshütte, die nun dem Gamvik Jagd und Angelverband überlassen wurde und offen ist für alle, die mit der Angel am Langfjordelva unterwegs sind. Aber der Lachs zieht weiter als bis hier. Im Sommer 2006 wurde Lachsbrut im Laggohopen, ein Kilometer weiter oberhalb gefunden. 

Ausrüstung


Finn Ivar Ramsvik benutzt eine 11 Fuß Fliegenangel, schwimmende Schnur und eine kleine Finnmarksfliege oder Runefliege, die alle beide etwas Grünes haben und sehr gut im Laggo funktionieren. 

Bewege dich entlang des Flusses wie ein Indianer auf dem Kriegspfad!


Norwegens bester und schönster Lachsfluß für die meisten Sportsangler ist dort und wartet auf dich! Aber denke daran dich wie ein Indianer auf dem Kriegspfad fortzubewegen. So klar und flach wie das Wasser an vielen Stellen ist, wirst du schnell von den wählerischen und wachsamen Lachsen und Meersaiblingen erkannt… 

 

Diskriminierende Angelkarten Preise!


Die Angelkarte gilt von 18 Uhr bis 18 Uhr nächsten Tages. Mitglieder des Gamvik Jagd und Angelverband bezahlen nur 70 Kronen für eine Tageskarte, andere norwegische Staatsbürger müssen 150 Kronen berappen und Ausländer 280 Kronen! Jugendliche bis 16 Jahre bezahlen 35 Kronen. Dazu kommt ein Pfand von 50 Kronen, welchen du zurück bekommst, wenn du einen Fangbericht abgibst. Kinder unter 12 Jahren angeln gratis, müssen aber auch den Pfand bezahlen. 


Surprise. Angeln-norwegen special

Angelkarten:


Angelkarten kannst du bei den Flußwächtern unter an folgenden Adressen erwerben:
Bøgeberg Landhandel AS, 9740 Lebesby, tel + 47 78 49 91 09.
Arne Persen AS, 9790 Kjøllefjord, tel + 47 78 49 82 10.
Matservice Mehamn AS, Værveien 85, box 219, 9770 Mehamn.
Inges Gatekjøkken, 9770 Mehamn.
Nordkyn Turist Senter As, Strandveien 78, 9775 Gamvik, tel + 47 480 40 820.
Mehamn Arctic Hotell AS, 9770 Mehamn, tel + 47 78 49 67 00
Hurtigbåten M/S «Tanahorn» på ruta Skjånes - Laggo - Smalfjord. 

Fangquoten:


Nach dem 31. Juli ist die Quote 2 Lachse pro Tag. Der Gamvik Jagd und Anglerverband fordert Angler dazu auf nicht mehr als 30 Lachse und 50 Meersaiblinge pro Saison zu fangen.

Übernachtung:


Mehamn Arctic Hotell, 9770 Mehamn, tel + 47 78 49 67 00.
Gamvik Gjestehus A/S, 9775 Gamvik, tel + 47 78 49 62 12 
Lorden Kro AS ,9770 Mehamn , tel + 47 AS 78 49 76 60 
Camp 7105 N , 9775 Gamvik, tel + 47 78 49 62 35.

Fangstatistikk:


x


1995: 909 kg Lachs ( 2,4) og 68 kg Meerforelle/Meersaibling (0,7)
1996: 890 kg Lachs (2) og 64 kg Meerforelle/Meersaibling (0,5)
1997: 784 kg Lachs (1,9) og 107 kg Meerforelle/Meersaibling (0,6). davon 404 Lachs mit 784 kg, 7 Meerforelle på 4 kg und 183 Meersaiblingr mit 103 kg 
1998: 1580 kg Lachs (1,9) und 139 kg Meerforelle/Meersaibling (0,3) 
1999: 2260 kg Lachs (2,2) und 195 kg Meerforelle/Meersaibling (0,6)
2000: 2269 kg Lachs (1,9) und 224 kg Meerforelle/Meersaibling (0,5)
2001: 2141 kg Lachs (3,2) und 5 kg Meerforelle und 156 kg Meersaibling
2002: 466 Lachs mit 1468 kg, 6 Meerforelle mit 5 kg og 402 Meersaibling på 219 kg.
2003: 833 Lachs mit 1997 kg, 25 Meerforelle mit 20 kg und 342 Meersaiblingr mit 212 kg.
2004: 445 Lachs mit 1070 kg, 3 Meerforelle mit 2,5 kg und 332 Meersaiblingr mit 236 kg.
2005: 28 Großlachs mit 226 kg, 102 Mittellachs mit 461 kg, 696 Kleinlachs på 1233 kg, 284 Meersaiblingr mit 169 kg und 22 Meerforelle på 13 kg. Zum ersten Mal war der Laggo gesperrt in einer Periode auf Grund von Wassermangel.
2006: 2600 kg Lachs. davon 36 GroßLachs mit 325 kg, 209 MittelLachs mit 893 kg,und 791 Kleinlachs mit 1369 kg. Und 293 Meersaiblingr mit 178 kg.

Kategorie:

Jølstra / Jølstravatnet 2016

Jølstra / Jølstravatnet 2016

Fishingstime...

Das ganze Jahr über kann in der Jølstravatn mit der Angel gefischt werden, aber im Jølstra ist vom 1.Mai bis 1.October und im Stardalselva ist vom 16. September bis 20. Mai Schonzeit. 
Karten 
Weather forecast for Jølster

Im Jølster bekommt jeder Gebirgsforellen


Die kleine Trockenfliege landet federleicht an der Strömungskante. Ich kann immer noch die Ringe von der Forelle erkennen, die gerade gesprungen ist. Ob sie sich noch einmal verlocken lässt? Die Antwort kommt blitzschnell und ebenso der Anschlag. 
Ich stehe im Auslauf, das Wasser bis zum Bauch und dem ganzen Jølstravatn vor mir. In keinem See Norwegens gibt es mehr Forellen als hier. Der Jahresfangst liegt bei mindestens 20 Tonnen. Das meiste ist Netzfischerei, aber mehrere tausend Kilo werden auch mit dem Wurm, Spinner, Blinker und der Fliege in den Einläufen der hundert Gebirgsbäche und im Auslauffluss der Jølstra. Besonders nach Tagen mit Regenwetter, wenn die Bäche anschwellen, ziehen die Forellen in die Mündungen und vergnügen sich mit dem ganzen Futter, daß von dem Flutwasser angeschwemmt wird. Ich schrecke ein wenig zusammen, als die Kiloforelle in die Luft springt und Schnur von Rolle nimmt, daß es nur so kreischt. Jetzt ein kleiner Fehler und das Duell ist verloren. Aber das feine Geschirr funktioniert gut in den von der Spannung zitternden Händen. Die rüstige Forelle gehört mir. 

Hochzeitreise mit Anglerglück


Anna und Matthew. Photo: Eivind Fossheim.


Anna und Matthew Hegreness aus New York hatten ein exotisches und romantisches Naturerlebnis auf ihrer Hochzeitsreise nach Jølster. Mitten in der Natur draußen am Fluss hatten er und seine Frau ebenso Anglerglück in schönen und üppigen Dörfern am Gletscher. 


Das Norsk Fiskesenter mit Basis im privaten Jølstramuseum bietet Angeltouren mit Reiseführer und kompletter Ausrüstung für Ausflüge im Fluss, auf See oder im Gletscherwasser an, mit Hotel oder Hütte in Nordeuropas größten Forellengewässern. 
Sollten Sie keine eigene Angelausrüstung dabei haben, statten wir Sie mit Anglerhosen, aufblasbarer Schwimmweste und Angelschein aus, mit Angel und Sehne und sowieso allem, was ein Sportfischer in der westnorwegischen Natur beim Fischen benötigt. 
Zusammen mit einem ortskundigen Reiseführer erhalten Sie eine Einführung in die aktuellen Angelmethoden, Sie werden an die besten Angelplätze geleitet und erfahren wie man am besten einen Fisch an den Haken bekommt, alles je nach Wetter, Strömung und Temperatur. Man wird Ihnen beibringen, was man mit dem Fang macht, wie man ihn reinigt, filetiert und den knochenfreien Bratfisch mit Beilagen serviert – alles auf eine ganz besondere Art und Weise. 
Egal ob erfahrener Fliegenfischer oder ob Anfänger, der das Fliegenfischen erlernen möchte: Sie sind herzlich willkommen auf ein exotisches Zusammentreffen mit uns in Jølstra. Wenn Sie keinen Erfolg beim Fischen mit Fliegen haben, verwenden wir einfach ein Senkloch und Spinner oder Sie erhalten eine Einführung in unser spezielles, kinderleichtes Köderfischen, bei dem eine frisch geschlüpfte Insektenlarve glaubhaft imitiert wird. 

Forellenfischen für Kinder unter sicheren Bedingungen.

Wir wollen auch nicht nur Fischexperten willkommen heißen.
Wir wollen ein Erlebnis für alle anbieten, egal ob allein oder zusammen mit Mann oder Frau. Außerdem bieten wir Ihnen Spezialpreise für Kinder von 7 bis 15 Jahren, die zusammen mit der Mutter, dem Vater und dem Reiseführer unter komplett sicheren Bedingungen fischen. 
Für einen Jungen oder ein Mädchen in diesem Alter ist es bereits ein Abenteuer für sich draußen im Fluss in fließendem Wasser zu stehen und nach der Springforelle zu werfen. 

Wir garantieren Ihnen einen Forellenfang

Ob Sie Fische fangen werden? Natürlich. Wir garantieren Ihnen einen Forellenfang von einem Viertelkilo. Sonst erhalten Sie Ihr Geld zurück! Nur Norsk Fiskesenter AS bietet eine solche Fischgarantie. 
Norsk Fiskesenter AS
N-6847 Vassenden
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: + 47 911 39 552 

Forellen mit mehr als 12 Kilo

In der Jølstra weißt du nie, was du an den Haken bekommst, das bringt Scharm und Spannung. Es kann sowohl ein 250gr Exemplar sein, als auch ein Riese von mehreren Kilo. Den meisten von uns genügt ein Kilofisch. Einen pfundschweren Fisch an einem 16er Haken und 0.17er Sehne ist schon Herausforderung genug. Ein Großteil der Jølsterforellen wiegt etwa 300 Gramm, aber jedes Jahr werden viele Fische von 1-3 Kilo, und manchmal auch 6-7 Kilo gefangen. Der größte in den letzten Jahren gefangene Fisch brachte 12.1 Kilo auf die Waage. Dieser wurde 1996 mit einem Sølvkroken-Blinker im Einlauf bei Lunde, am östlichsten Teil des Jølstravatnet gefangen 

Vom Huldefossen bis zum Movatnet


Der Huldefossen (Huldewasserfall) ergießt sich in dem Jølstra direkt oberhalb des Auslaufes des Movatn. Der Bereich zwischen Huldrefossen und runter zum Movatn ist ein Phantastischer Angelplatz, sowohl für Fliegenangler, als auch für denjenigen, der das leichte Angeln mit dem Wurm vorzieht. Gerade im Laufe des Juli, August und bis Mitte September, und speziell während des Schlüpfens von Insekten, kann man viele und ziemlich große Fische bekommen. 

Einläufe des Jølstravatn


Die Einläufe des Jølstravatn sind hervorragende Angelplätze, wenn die Flüsse nach Regenfällen und unter der Schneeschmelze über ihre Ufer treten. Du kannst märchenhafte Fänge landen, wenn du über die Mittelsrömung und über den Maribakken hinaus wirfst. 
Während der Flut zieht der Großfisch auch in die Flüße und Bäche. Die Meisten angeln in den Mündungen, wie hier im Auslauf des Myklebustelva. Wenn die Wasserpegel sich nach der Frühjahrsflut und Regefällen wieder sinken, ist kaum etwas zu bekommen. Da ziehen die Forellen zu anderen Weideplätzen draußen im See, und sind schwer zu finden, wenn man keinen erfahrenen Angelguide dabei hat. 

Jølstra vom Vassenden bis unterhalb des Golfplatzes


Am interesantesten ist das Fliegen- und Wurmangeln im oberen Teil der Jølstra, in den Pools und in den Stromschnellen des Auslaufes und weiter runter bis an die Flugelona, der langen, phantastischen Fliegenstrecke unterhalb des Golfplatzes. Die beste Angelzeit ist von Juli bis Mitte September, je später – je mehr Fisch und umso größer ist der Fisch im Fluß. Im Mittsommer kann Nachtangeln mit schwarz geborstenen Nassfliegen mit silbernen Rippen, und ohne Flügeln ungeheuer effektiv sein. 

Ultraleichtes Angeln mit einem kleinen Wurmstückchen als Imitat einer Insektenlarve


Im Jølster wurde eine ultraleichte Methode des Wurmangelns entwickelt, welches tödlich effektiv in allen Gewässern mit Forellen, Meerforellen, Äschen und Grossen Maränen ist. Insbesondere größere Exemplare der Äschen, Forellen, Meerforellen und Meersaiblingen ziehen diese Angelmethode vor. Diese Art des Angelns ist gründlich erprobt. Wir haben genau herausgefunden, wie der Wurm präsentiert werden muß, wann der Anschlag kommen muß und wie der Fisch am sichersten gelandet wird. 
Ich benutze eine 9-10 Fuß lange leichte Spinnangel mit einem Wurfgewicht ab 2 Gramm und eine dazugehörige kleine Stationärrolle mit 0.16er Sehne. Am Ende befestige ich einen Haken der Größe 16, ca 30-40cm vorm Haken befestige ich zwei, drei Bleischrot als Wurfgewicht. An den Haken kommt ein kleines Wurmstückchen, etwa so lang wie eine Köcherfliegenlarve. Die Hakenspitze brauche ich nicht zu verstecken, stecke den Haken nur zweimal durch das Wurmstückchen. 
Ich glaube der Fisch hält den Köder für eine Insektenlarve. Wenn der Wurm am Boden entlangtreibt und der Fisch zuschnappt merke ich das an der dünnen Angelspitze. Bei diesem Widerstand lässt der Fisch den Wurm jedoch wieder los. Da darf man nicht anhauen, sonst wird der Wurm vom Gesichtsfeld des Fisches weckgezogen. Stattdessen gebe ich lose Schnur nach und warte zwei, drei Sekunden. Fische die schon mal den Wurm probiert haben, nehmen ihn auch ein erneutes Mal und schlucken ihn. Erst dann mache ich den Bügel zu und gebe den Anschlag, dann ist es mein Fisch. Einen Fisch zu drillen dauert desöfteren, und um zu vermeiden, daß der Haken nachgibt oder die Schnur reißt, drille ich den Fisch an langer Leine, bis er sich erschöpft auf die Seite legt.
Angelkarten: 
Es gibt folgende Angelzonen im Jølster: 
Jølstra Zone 1: Der Fluß Jølstra von der Førde-grenze bei Vassenden, bis zum Auslauf des Jølstravatn. 
Zone 2: Südseite des Jølstravatn mit dem Gebirgsee vom Vassende bis Sægrov und Dvergsdalsvatn. 
Zone 3: Nordseite des Jølstravatn vom Vassenden bis Kjøsnes und dem Rest des Kjøsnesfjord und allen Gewässern im Årdalsdalen. 
Zone 4: Stardalselva bis Gloppengrenze, sowie einige andre Flüsse und Seen im dortigen Gebirge. 

Angelkartenpreise:


Zone 4, Stardalen: 50 Kronen pro Tag, 150 Kronen pro Woche und 250 Kronen für die ganze Saison. 
Für jede der Zonen 1, Jølstra, 2 und 3 Jølstravatn, kostet die Tageskarte jeweils 50 Kronen, Wochenkarte 150 Kronen und Saisonkarte 250 Kronen. 
Angelkarten für 2 oder mehr Zonen mit Angel: 100 Kronen pro Tag, 200 Kronen die Woche, und 400 Kronen Saison. 
Schleppangeln im Jølstravatn: 75 Kronen pro Tag, 200 Kronen die Woche und 350 Kronen Saison. 
2 oder mehr Zonen mit Schleppangel: 150 Kronen am Tag, 300 die Woche und 400 Saison. Angelkarte für alle Zonen mit Angel und Schleppfischen: 550 pro Saison. 

Bezirksfischverwalter:


Eyvin Sølsnæs, Tlf + 47 57 65 51 51 / + 47 48 22 86 70, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Norsk Fiskesenter AS, N-6847 Vassenden i Jølster, Tlf: +4757727185 / +4791139552, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Norsk Fiskesenter arrangiert Angeltouren mit Guide für 4 Stunden, Miete der gesamten Ausrüstung wie Angel, Watthosen und Angelweste, sowie Angelkarte zu einem Preis von 500 Kronen pro Person und Tag. Norsk Fiskesenter empfiehlt unerfahrenen Anglern einen Guide und Ausrüstung für einen Tag zu Mieten, um mit den besten Angelplätzen und Methoden vertraut zu werden, um dann den Rest der Woche alleine zu angeln. 

Information...

Wir garantieren Ihnen Fisch an der Angel


Ob Sportangler oder Neuling auf dem Gebiet des Angelns von Gebirgsforellen, wir arantieren Ihnen Fisch an der Angel.
Kommen Sie wie Sie sind. Wir statten Sie mit kompletter Ausrüstung aus, mit Fliegen- oder Leichtspinnangel, Gummihose, Weste und Angelkarte. Sie erhalten Fliegen, Haken sowie Regenwürmer. An Angelplätzen, an denen unseres Wissens an genau diesem Tag die besten Chancen bestehen, zeigt Ihnen unser Guide die bewährtesten Fangmethoden.
Das Wetter, die Wasserführung und Temperatur sind bei der Wahl ausschlaggebend. Unsere Geheimnisse werden auch zu den Ihren werden.

Ein Angelerlebnis in Jølster ist mehr als nur allein der Fang.


Sie erleben die üppige Natur mit ihren Wasserfällen, Gletscherarmen und schneebedeckten Bergspitzen, ihrem Blumen- und Tierreichtum.
In unserem idyllisch wilden und kulturellem Garten werden wir zwischen den mehrere hundert Jahre alten grasbedeckten Rauchstuben zusammen kommen, und sowohl den Fang als auch unsere beim Fischfang gewonnene Vertrautheit genießen...

Preisangebot für ein 3-Tageserlebnis:


NOK 3500,- pro Person (mind. 4 Pers.) umfasst 3 Übernachtungen in einer Hütte mit hohem Standard, gemeinsames Fischen mit Guide, 4 Stunden pro Tag an allen 3 Tagen, Angelkarte, Benutzung der kompletten Ausrüstung sowie das große Forellenabendessen am Samstagabend.
Nehmen Sie ein Flugzeug nach Førde (1 Stunde von Oslo) und anschließend einen Leihwagen (40 min) zum Jølstramuseum am Donnerstag nachmittag, mit Rückreise am Sonntagabend. Die Tage können verschoben werden. Sie können natürlich mit eigenem Auto anreisen.

Preisangebot für eine Tagestour:

Forellenfischen


Preis: 80 Euro pro Person inkl. Benutzung der kompletten Ausrüstung, Angelkarte und 4 Stunden Fischen mit Guide.

Lachs- und Meerforellenfischen:

NOK 1000,-pro Person inkl. Guide.
Für weitere Informationen und Anmeldungen:
Norsk Fiskesenter
6847 Vassenden i Jølster
Tel: + 47 91 13 95 52
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Hotell, Camping, Hütten und Bootsverleih:

Jølster Hotell


6847 Vassenden i Jølster.
Tlf + 47 57 72 73 00 / + 47 97 19 84 84 
Jølster Hotell
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Øvrebø Hytter og Motell


N-6847 Vassenden i Jølster
Tlf + 47 57 72 71 26 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hytteutleige.no 

Lunde Turiststasjon


N-6843 Skei i Jølster
Tlf + 47 57 72 82 21
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.turiststasjon.no 

Hamnavika Feriehytter


N-6843 Skei i Jølster
Tel + 47 91 78 74 99
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!%E2%80%9Dtarget=%E2%80%9D_self%E2%80%9D">EMAIL
www.hamnavika.no 

Jølster Jakt og Fiskelag


N-6847 Vassenden i Jølster
tel + 47 97 06 30 34
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.jolstraaure.no 

Kategorie:

county: Svalbard -- municipality: Svalbard

Vårflusjøen

Vårflusjøen

Fishingstime...

Auf Spitzbergen kannst du das ganze Jahr lang mit der Angel oder Handschnur angeln, aber am besten angelt es sich auf Meersaiblinge im August.Angelkarten gibt es beim Bürgermeister.
Schöner Fang - Photo: Peter Kaald

Mit der Fliegenangel und Flinte auf Saiblingjagd im Vårflusjøen (Köcherfliegensee)!


Spitzbergen ist kein gewöhnlicher Ort für einen Sportsangler. Aber für die etwas Erfahrenen, die sich gut Vorbereiten und taff genug sing eine Woche lang in der öden Polarwelt zu zelten, kann eine Angelreise zum Vårflusjøen oder einem der anderen 4 Seen auf der Nordseite von Spitzbergen ein wichtiger Teil eines mächtigen Naturerlebnisses werden.

Sonne den ganzen Tag lang!


Außer dem Nahkontakt mit der exotischen arktischen Landschaft, wo die Sonne nie untergeht, wirst du ein Angelabenteuer mit Meersaiblingen von mehr als 5 Kilo erleben. Aber es wird keine Billigreise. Trotzdem gibt es welche, die es vorziehen hierher zu reisen, anstatt ein anderes exotisches Reiseziel zu wählen. Außerdem ist es nicht ganz ungefährlich. Du musst eine Flinte dabei haben, mit der du auch umgehen und schießen können musst, falls ein Eisbär auftaucht und angreift. 

Meersaiblinge über vier Kilo auf Fliege!


Naturschützer und Ratgeber Ian Gjertz empfiehlt den Vårflusjøen, wo die kapitalen Meersaiblinge gehen. Ja, Petter Kaald sagt zum Fiskeguiden, daß er dort auf einer Angelreise insgesamt 25 Meersaiblinge in nur 6-7 Stunden gefangen hat. Die meisten davon wurden mit dem Spinner im Auslauf gefangen, und der Größte war um die 5 Kilo. Gøran Kjelling soll einen Meersaibling von über 4 Kilo mit der Fliege im gleichen Gewässer gefangen haben.
Setz lebende Fische wieder zurück, den du nicht vor Ort verspeist! 
Fiskeguiden unterstreicht, daß Sportangler, die sich hierher locken lassen, das Angeln als ein zusätzliches Naturerlebniß zu betrachten und alle Fische zurücksetzen sollten, die sich nicht dort verspeisen. So sind die Regeln in Grönland, und so sollten sie auch auf Spitzbergen sein, so verwundbar diese Gebiete sind.Danskøya im Nordwest Nationalpark Spitzbergen
Danskøya im Nordwest Nationalpark Spitzbergen

Nimm das Boot!


Am Besten kommt man zum Vårfluesjøen, wenn man mit dem Reisebüro ”Spitzbergen Travel” Kontakt aufnimmt und sich einen Platz auf der alten Hurtigrute ”Nordstjern” sichert, entweder ab Tromsø oder von Longverbyen aus. Du mußt darum bitten auf der Nordseite von Spitzbergen, an einem der Seen an Land gesetzt zu werden, um dann eine Woche später nach genauer Absprache wieder abgeholt zu werden. Wir haben bereits den Vårflusjøen genannt. Die anderen vier Angelplätze in dieser Gegend sind Ricardvatnet, Gjøaneset, Pervatnet und Disetvatnet. 

Drei Saiblingarten.


Es gibt drei unterschiedliche Sablinge auf Spitzbergen. Einmal den Meersaibling, er wandert zwischen dem Meer und See’en, die andre Art ist der Großsaibling, der sich von anderen Fischen in Binnengewässern ernährt und die dritte Art ist der Kleinsaibling, er frisst Plankton und andre Kleingetier im Süßwasser, erzählt Gjertz.

Information...


Den hab ich gefangen! Photo: Petter Kald

5 Angelseen im äußersten Isfjorden.


Es gibt aber auch leichter erreichbare Angelseen. Gjertz erwähnt Linevatn, Lovenvatn und Straumsøen, die alle drei in einem etwa 50 Kilometerlangen Abstand von Longyearbyen liegen. Auch hier brauchst du ein Boot, daß du über ein Reisebüro mieten kannst. Linevatn ist auch ein guter Eisangelsee, wo man auch im Winter einfach mit dem Snowscooter hinkommt. 

Angelregeln


Für Sportsangler gibt es keine Limits. Fischen mit der Angel und Handschur ist das ganze Jahr gestattet. Dagegen ist die Neztfischerei eingeschränkt. Neue Vorschriften sind in Arbeit, aber die werden kaum die jetzigen Regeln für Sportsangler berühren. 

Angelzeiten.


Eisangeln findet vom Aprillende bis Anfang Mai statt. Angeln mit Fliege und Spinner beginnt, wenn die Meersaiblinge Anfang August zurück in die Binnengewässer kommen, sagt Gjetz. 

Weitere Informationen:


www.svalbard.com
www.svalbard.no 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.spitsbergen.travel.no
www.sysselmannen.no
Tlf + 47 79 02 43 21.

<<-Back U